„Wie wird das denn mit Weihnachten?“ So bin ich auch im vergangenen Jahr schon um diese Zeit gefragt worden. Wir hatten damals Pläne für die Gottesdienste zu Weihnachten, aber dann ist es ja ganz anders gekommen, wie wir alle wissen. Und wie wird es nun in diesem Jahr sein?

Momentan können unsere Gottesdienste mit der 3G-Regel besucht werden. Wir müssen dann auch in der Kirche nicht mehr weit auseinandersitzen, sondern es darf ruhig wieder voll werden. Deshalb gehen wir davon aus, dass wir in diesem Jahr zu Heiligabend wieder die vertrauten Gottesdienste mit Krippenspiel um 15.00 Uhr und 16.30 in der Kirche feiern können. Auch dem Gottesdienst um 18.00 Uhr mit dem Posaunenchor und den weiteren Gottesdiensten an den Feiertagen dürfte nichts im Wege stehen. Möglichweise wird es dazu aber nötig sein, sich vorher anzumelden. Aktuelle Informationen dazu finden sie auf unserer Homepage.

Carsten Fiefstück