Presbyteriumswahl

Erstellt am 15.01.2024

Im Februar findet in der ganzen Landeskirche wie alle vier Jahre wieder die Wahl für die Presbyterien in den Kirchengemeinden statt. In unserer Gemeinde sind insgesamt acht Stellen im Presbyterium zu besetzen. Leider haben sich nur sechs Kandidatinnen und Kandidaten gefunden, so dass es auch diesmal wieder zu keiner Wahl kommt. Die vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten gelten somit als gewählt, sofern kein Einspruch gegen die Kandidatur erfolgt, was aber bisher nicht geschehen ist. So freuen wir uns, dass Thomas Diekmann, Christiane Klostermann-Baydacz, Ariane Lorenz, Claudia Rompf, Rolf Wilmsmeier und Hans-Heinrich von Zabeltitz das neue Presbyterium bilden werden. Ihre Einführung wird in einem Gottesdienst am 24.03. erfolgen. Da werden wir uns gleichzeitig von Jan-Henrik Hüffmann, Petra Lorscheter, Heike Mailänder, Renate Meyer-Schröder, Britta Schröder-Holdmann und Claudia Wieck verabschieden, die dem Presbyterium nicht weiter angehören. Ihnen sei für ihren Dienst in den vergangenen Jahren auch an dieser Stelle schon einmal herzlich gedankt.

 Carsten Fiefstück