Abschiedsgruß von Stefan Hinsel

Erstellt am 13.05.2022

Liebe Dünnerinnen und Dünner,

Seit Oktober 2020 war ich als Pfarrer im Probedienst in Ihrer Gemeinde tätig. Jetzt ist die Zeit gekommen, mich zu verabschieden. Ab dem 1.Juni 2022 werde ich in der Kirchengemeinde Petershagen-Lahde im Kirchenkreis Minden arbeiten. Meine Zeit in Dünne war geprägt durch die Corona-Pandemie: Leider konnte ich dadurch viele Menschen nicht kennen lernen und in den ersten Monaten meines Dienstes auch keine Gottesdienste in Präsenz feiern. Dafür habe ich in der Zeit bei Ihnen Dinge gelernt, von denen ich nicht dachte, dass ich sie so bald brauchen würde: Wie man Videokonferenzen einrichtet und wie man Videos schneidet. Auch das hat mir große Freude gemacht!

Ich bin dankbar, für die Begegnungen, die dann doch noch möglich waren. Ich war gerne bei Ihnen und habe auch gerne mit Ihnen Gottesdienst gefeiert. Besonders dankbar bin ich dafür, dass ich meine Ordination am 1.Mai bei Ihnen feiern durfte. In der kurzen Zeit, in der ich bei Ihnen war, hat sich eine Menge bewegt: Die Verbindungen nach Stift Quernheim und Hagedorn haben sich intensiviert und gemeinsam sind wir erste Schritte der Zusammenarbeit gegangen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie diese Wege weitergehen und neue Wege für die Gemeinde suchen. Und vor allem wünsche ich Ihnen allen Gottes reichen Segen!

                                                     Ihr Pfarrer Stefan Hinsel