Jubiläums-Nummernbasar „Alles fürs Kind“ im Gemeindehaus war ein voller Erfolg

Am Samstag, dem 30. März 2019, war es endlich wieder soweit. Der beliebte Nummernbasar „Alles fürs Kind“ fand erneut im Dünner Gemeindehaus statt. Dieses Mal gab es ein großes Jubiläum zu feiern: Das Dünner Flohmarkt-Team veranstaltet nun bereits seit 10 Jahren Flohmärkte und Basare im Gemeindehaus! Dies hat das Team mit allen Besuchern und Teilnehmern mit einem Glas Sekt oder Orangensaft gefeiert und hielt darüber hinaus ein paar kleine Überraschungen für alle Besucher bereit. Es wurde u.a. ein eigenes Backbuch des Flohmarkt-Teams zum Verkauf angeboten und eine Fotowand über die vergangenen 10 Jahre präsentiert. 

An diesem Nachmittag wurden jedoch vor allem gut erhaltene Kinderkleidung bis Größe 182 (nach Größen vorsortiert), Spielsachen aller Art (z.B. Lego, Playmobil, Puppen, Puzzles, Gesellschaftsspiele), Fahrzeuge (z.B. Laufräder & Fahrräder), Bücher, Kindersitze, Babyzubehör, Umstandsmode und vieles mehr zu günstigen und bereits vorher ausgezeichneten Preisen verkauft.

Aufgrund des schönen Wetters wurde die Cafeteria spontan nach draußen verlegt. Das reichhaltige Kuchenbuffet blieb allerdings weiterhin in der Küche des Gemeindehauses aufgebaut - hier wurde neben Kaffee, Kaltgetränken und frisch gebackenen Brezeln wie immer von den Teilnehmern selbst gebackener Kuchen, Muffins und Torten angeboten.

Einen Teil des Basarerlöses erhielten die Verkäufer, der andere Teil wurde zusammen mit dem gesamten Erlös aus der Cafeteria inkl. Backbuchverkauf dieses Mal an den Verein “Bunter Kreis OWL-Sonnenblume e.V.” gespendet. Der Verein hat sich die Versorgung und Begleitung von Familien mit frühgeborenen, kranken und behinderten Kindern in Ostwestfalen zum Ziel gesetzt und war vor Ort mit einem Infostand vertreten.

Dank zahlreicher Basar - & Cafeteria-Besucher konnte ein hoher Jubiläums- Spendenbetrag an den Verein übergeben werden. Das Dünner Flohmarkt-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten und freut sich auf die nächsten Basare im Herbst 2019.